How are you?

Dezember 6, 2009

 

Strassenbeschilderung, Werbung, Verpackungen.....

...fast alles ist zweisprachig.

Die meisten Omanis sprechen sehr gut Englisch, vor allem die jüngeren. Zudem scheint die gesamte Straßenbeschilderung zweisprachig zu sein. Ich kann mich also zurecht finden und auch mit fast allen Leuten, halt mehr oder weniger gut, kommunizieren. Mein Arabisch hinkt also ganz schön hinterher. Da ich wirklich nur simple Saetze basteln kann und mir unheimlich viele Wörter fehlen, fallen wir immer wieder ins Englische zurück. Die meisten Begegnungen beginnen direkt auf Englisch, wahrscheinlich sieht man mir die Ausländerin schon von weitem an. Eventuell ergibt sich demnächst eine Möglichkeit für mich an einer Uni ein paar arabische Kurse zu besuchen (das sind leider gar nicht so viele, der Grossteil der Kurse wird nämlich auf Englisch abgehalten; find ich ein bisschen traurig, scheint aber wohl damit zusammenzuhängen, dass es in vielen wissenschaftlichen Bereichen keine arabischen Äquivalente für die zumeist englischen Fachbegriffe gibt; da bleibt man lieber gleich bei der englischen Fachliteratur; zudem stammt ein großer Teil der Fachkräfte aus dem Ausland), das wäre wunderbar und würde mit Sicherheit helfen. In der Familie, in der ich im Moment wohne, wird übrigens hauptsächlich Suaheli gesprochen. Der Oman war früher eine große See- und Handelsmacht, zeitweilig gehörte zum omanischen Reich daher auch Sansibar. Viele Omanis lebten dort, ihre Kinder wurden dort geboren, sogar der Sultan residierte auf der Insel. Nach einer Revolution im Jahr 1964 kehrten viele auf die arabische Halbinsel zurück, im Gepäck ihre Muttersprache Suaheli. Es wird daher noch heute von vielen Omanis gesprochen, so wie in meiner Gastfamilie.

3 Antworten zu “How are you?”

  1. Steffi said

    Mensch Kathrin,

    ich beneide dich. Und ich freue mich riesig für dich.
    Ich genieße deine Berichte. Vielen Dank!

    Bei mir ist alles okay. Ich beginne gerade wieder Pläne zu machen. Oh Kathrin, ich habe so viele Pläne. Aber noch nichts spruchreifes. Ich hoffe bald. Und du bist die erste der ich es erzähle. Versprochen. Du bist meine Inspiration. :)

    Hab dich lieb
    Steffi

  2. franny_from_the_block said

    Hallo liebe Kathrin,

    das klingt ja alles sehr aufregend was du da erlebst. Ein riesiges Fest nach dem anderen. Bei dem ganzen Essen fällst du wenigsten nicht vom Fleisch :)

    Wie gefällt es dir sonst so? Fühlst du dich wohl mit der Familie? Und in der Stadt?

    Ich wünsche dir nur das Beste. Nutze und genieße deine Zeit (ich weiß das wirst du), Alles Liebe,
    Franzi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: